Hanf sorten
Zurück

Hanf-Sorten

Hier will ich kurz die bekanntesten Hanf-Sorten vorstellen

(i) = indoor; (o) = outdoor



INDOOR

Skunk


Die Skunk-Kreuzung zählt wohl zu den berühmtesten unter den Hanfsorten. Es werden viele verschiedene Züchtungen angeboten, z.B. Skunk #1, Super Skunk, Sensi-Skunk (eine Sensiseeds-Züchtung), usw.

Ihre große Beliebtheit verdankt sie ihrer Robustheit und ihrem guten Ertrag. Sie ist relativ leicht anzubauen und liefert dabei einen guten Ertrag mit durchschnittlichen THC-Gehalt. Das macht sie vor allem für Anfänger interessant, da sie den ein oder anderen Fehler beim Anbau schon mal verzeiht.

Sie ist sowohl für den Indoor-, als auch für den Gewächshausanbau geeignet.

Typ: Indica/Sativa-Kreuzung; Höhe: 120-150cm; Blütedauer: 45-50 Tage; Ertrag: bis 100g; Preis: sehr günstig (Skunk#1) bis durchschnittlich(Sensi-Skunk)

(zurück nach oben)



Afghani:




Diese Sorte ist eine reine Indica. Indicas zeichnen sich im allgemeinen durch ihre dunklen großen Blätter aus. Außerdem verbreiten sie ein starkes würziges Aroma im Raum. Das Indica-High wirkt eher niederdrückend, also narkotisch.

Typ: Indica; Höhe: 100-130cm; Blütedauer: 45 Tage; Ertrag: bis 125g; Preis: günstig

(zurück nach oben)

Shiva Shanti:




Dabei handelt es sich ebenfalls um eine Züchtung aus der Afghani-Reihe.

Typ: Indica; Höhe: 100-130 cm; Blütedauer: 50-55 Tage; Ertrag: bis 125g; Preis: durchschnittlich

(zurück nach oben)

California Orange:


Stabile Sorte, wird seit 1980 gezüchtet. Sie kann unter guten Bedingungen sehr harzig werden. Die Pflanze trägt orange Blüten-Federn.

Typ: Indica/Sativa; Höhe: 120-150cm; Blütedauer: 55-65 Tage; Ertrag: durchschnittlich; Preis: durchschnittlich

(zurück nach oben)

NorthernLights:


Diese Sorte zählt auf jeden Fall zu den „Hammer“-Sorten. Die Pflanzen haben einen hohen Harzanteil, und im Vergleich zu den verhergegangen Sorten eine extremen THC-Gehalt. Allerdings sind sie auch sehr anfällig und schwer zu kultivieren. Bevor man an eine solche Sorte herangeht, sollte man schon etwas Know-How und Praxis in diesem Bereich gesammelt haben.

Typ:Indica/Sativa; Höhe: 100-125cm; Blütedauer: 45-50 Tage; Ertrag: bis zu 125g; Preis: sehr teuer

(zurück nach oben)

White Widow:




Ebenfalls eine dieser exklusiven Sorten.

Typ: Indica/Sativa; Höhe:100-120cm; Blütedauer: 50 Tage; Ertrag: hoch; Preis: sehr teuer

(zurück nach oben)



OUTDOOR

Durban Poison:


Hierbei handelt es sich vorzugsweise um eine Outdoor-Pflanze, kann aber auch im Gewächshaus angebaut werden, u.U. sogar Indoor (nicht empfehlenswert, da sie sehr hoch wird). Sie ist eine reine Sativa-Pflanze, d.h. das High wirkt eher stimulierend (“Up-High“)

Typ: Sativa; Höhe: bis 2,5m; Blütedauer: 8-9 Wochen; Ertrag: sehr hoch; Preis: teuer

(zurück nach oben)

Early Girl


Reine Outdoor-Pflanze

Typ: Indica; Höhe: 1,5-2m; Blüte: Mitte Sept.; Ertrag: durchschnittlich; Preis: günstig




Datenschutzerklärung
Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!