Alles über Hanf
Zurück

 

Süßspeisen                                        



                                                                 Weitere Informationen                           
    Weitere Informationen
 

Inhalt


  • Bhang Sorbet

  • Konfitüre

  • Orangenkonfekt

  • Apfelpudding


Vorsicht! Dieser Teil beschreibt die unterschiedlichen Trägersubstanzen für THC-haltige Speisen und erklärt ihre Herstellung. Diese Rezepte dürfen in Europa nur von Holländischen, sowie Schweiterischen Staatsbürgern gekocht werden.


Bhang Sorbet

Herstellung:

Das Gras in einem Mörser fein zerstoßen, dann nach und nach eine Mischung aus 50 % Rosen- oder Orangenblütenwasser und 50 % Wasser hinzufügen, bis eine glatte, grüne Paste entsteht. Das ergibt ca. eine halbe Tasse. Dann 1 Tasse Zucker in 2 Tassen Milch auflösen und mit der Paste verrühren. 1/2 geriebene Zitronenschale hinzufügen und 1 Tasse steifgeschlagene Sahne unterziehen, in eine Schale füllen und im Eisfach gefrieren lassen. Dann nochmals aufschlagen bis das Eis cremig wird. Kurz überkühlen lassen und mit Minzeblättern garnieren.
Zutaten:

7 g Gras
2 Tassen Milch
1 Tasse Zucker
1/2 geriebene Zitronenschale
1/2 Tasse geschlagene Sahne
Minzeblätter zum garnieren


Konfitüre

Herstellung:

Bringe 8 Eßl. Wasser mit 2 Eßl.Butter und 1 Eßl. Shit zum kochen. Sobald das Wasser fast verkocht ist, gib soviel Zucker hinzu daß eine Paste entsteht. Verrühre diese mit einem Glas Orangenmarmelade. Erkalten lassen und in ein Glas zurückfüllen. Bereits wenig reicht für ein angenehmes Frühstück.
Zutaten:

8 Eßl. Wasser
2 Eßl. Butter
1 Eßl. Hasch
1 Glas Orangenmarmelade


Orangenkonfekt

Herstellung:

In einem kleinen Topf 6 Eßl. Zucker mit 8 Eßl. Wasser und 6 Eßl. Shit zum kochen. Füge dann so viele feingehackte Orangenstückchen bei bis eine ziemlich feste Masse entsteht. Auf einem gebutterten Blech kleine Häufchen formen, auskühlen lassen und mit zerlassener Schokolade glasieren. So bevorzugte es Baudelaire.
Zutaten:

6 Eßl. Zucker
8 Eßl. Wasser
6 Eßl. Hasch
feingehackte Orangenstücke


Apfelpudding

Herstellung:

1 Pfund Äpfel schälen, das Kerngehäuse ausstechen, fein schnitzeln und mit Zitronensaft beträufeln. 150 g Zucker mit 100g Butter schaumig rühren. Nach und nach 3 Eidotter, 4 Eßl. geriebene Mandeln und 4 Teel. pulverisierten Shit, die Apfelschnitzel, 50 g Rosinen, 2 Tassen Semmelbrösel und 1 Teel. Zimt untermischen. Den steifen Schnee der 3 Eiweiß unterheben, in eine gefettete Puddingform füllen und 45 Minuten im Wasserbad kochen.
Zutaten:

1 Pfund Äpfel
etwas Zitronensaft
150 g Zucker
100 g Butter
3 Eigelbe
4 Eßl. geriebene Mandeln
50 g Rosinen
2 Tassen Semmelbrösel
1 Teel. Zimt
3 steifgeschlagene Eiweiß


 

 

 

Nützliche Hinweise zum Gebrauch von Hanfsamen in der Küche




Inhalt


  • Hanfsamen als rauschloses Nahrungsmittel

  • Reinigung der Hanfsamen

  • Zermahlen und zerkleinern von Hanfsamen

  • Backen mit Hanfmehl

  • Die Verwendung von Hanföl in der Küche

  • Rösten von Hanfsamen

  • Herstellung von Hanfsamen-Sprossen

Hanfsamen als Nahrungsmittel

Wissenschaftler stellten fest,daß Hanfsamen zu den nährstoffreichsten Nahrungsmitteln der Welt gehören. So reicht schon eine Menge von 300 g Hanfsamen aus um den menschlichen Tagesbedarf an Protein und Eiweiß zu decken.

Noch ein wichtiger Grund für eine Ernährung mit Hanfsamen ist die Tatsache, daß die ungesättigten Fettsäuren (Linolsäure, Alpha-Linolsäure) die Gesundheit des Menschen fördern und in Verbindung mit Vitaminen krankheitsvorbeugend wirken.
Hanfsamen Analyse
Feuchtigkeit 5,7%
Fett 3,0%
Proteine 22,5%
Asche 5,9%
Brennwert 503kal/100g
Kohlenhydrate 35,8%
Vitamin A 16,8 IE/1b
Vitamin B1 0,9mg/100g
Vitamin B2 1,1mg/100g
Vitamin B6 0,3mg/100g
Vitamin C 1,4mg/100g
Vitamin D <10IE/100g
Vitamin E 3,0mg/100g

Reinigung der Hanfsamen

Die Hanfsamen in eine Schüssel mit kaltem Wasser geben. Da die Samen leichter sind, schwimmen sie oben, während Schmutzpartikel und andere Fremdkörper auf den Grund absinken.

Die Samen können nun leicht abgeschöpft werden.Die nassen Hanfsamen auf einem Tuch ausbreiten und trocknen lassen. Jetzt sind sie zur weiteren Verarbeitung fertig.

Zermahlen und zerkleinern von Hanfsamen

In der Regel lassen sich geröstete Hanfsamen besser zermahlen als ungeröstete, da die Fruchtschale leichter aufbricht. Diese kann hinterher abgesiebt oder als zusätzlicher Ballaststoff mitverwertet werden. Beim Mahlen von Hanfsamen ist zu beachten, daß Hanfsamen eine Ölsaat sind, d.h. sie lassen sich nicht mit herkömmlichen Getreidemühlen zermahlen. Die Mahlsteine würden aufgrund des hohen Fettgehalts verkleben. Entweder man nimmt eine Ölsaatmühle oder greift auf eine Kaffeemühle zurück.

Auch lassen sich ein Fleischwolf (kleinste Einstellung) oder der altbekannte Mörser verwenden. Wobei bei dieser Zerkleinerungsart kein Mehl sondern eine Art oeliges Mus entsteht, das bei vielen Gerichten als Hanfmehlersatz dient.

Backen mit Hanfmehl

Unter Hanfmehl versteht man sowohl den gemahlenen Hanfsamen, als auch den gemahlenen Presskuchen, der bei der Oelgewinnung übrig bleibt. Presskuchen besitzt im Gegensatz zum Hanfsamenmehl nur noch einen geringen Oelgehalt.

In beiden Fällen gilt: Beim Verwenden sollte der Anteil von Hanfmehl 1 / 5 nicht übersteigen, da sonst der Teig auf Grund seines Oelgehalts nicht aufgeht.

Hanfsamen besitzen kein Klebereiweiß, welches für das Aufgehen verantwortlich ist. Soll der Teig also kleben und nicht zu bröckelig sein, müssen nach dem Mahlen die Schalen aus dem Mehl herausgesiebt werden.

Hanfmehl ist eine wertvolle Ergänzung für Brot und Brötchen. Auch lassen sich Pizzateig sowie Kuchen, Gemüsebouletten und Eintöpfe mit Hanfmehl verfeinern. Nicht zu vergessen sind die süßen Sachen, die sich aus Hanfmehl herstellen lassen, wie z.B. Hanfenergiebällchen und Candys.

Nährwertanalyse von unsterilisierten Hanfsamen
Trockenmasse 91,9%
Oelgehalt 31,7%
Proteingehalt 21,2%
Ballaststoffe 33,5%
Gesamtkohlehydrate <0,5%
Energiegehalt
100g = 370 Kcal = 1532 Kj

Die Verwendung von Hanfoel in der Küche

Derzeit ist das im Handel befindliche Hanfoel noch sehr teuer, aber wer auf eine gesunde Ernährung wert legt, sollte nicht darauf verzichten.

Hanfoel wird kalt gepresst, damit die vielfältigen Nährwerte und Vitamine nicht verloren gehen. Die Haltbarkeit des Oels liegt bei gut gekühlter Aufbewahrung bei 1/2 Jahr. Das Oel eignet sich aufgrund seines nussigen Geschmacks sehr gut zur Herstellung und Verfeinerung von Salaten, aber auch als Beimischung zu Joghurt und Quarkspeisen, sowie als Zugabe bei Kartoffelgerichten ist es bestens zu verwenden.

Da Hanfsamenoel einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren hat, sollte es nicht zum Braten benutzt werden.

Fettsäurespektrum von Hanfoel
Zweifach ungesättigte Linol - Säure (LA) 57%
Dreifach ungesättigte Linolen - Säure (LNA) 18%
Einfach ungesättigte Oelsäure (OA) 12%
Gamma - Linolen Säure (GLA) 2%
Palmitinsäure (PA) 7%
Stearinsäre (SA) 3%

Rösten von Hanfsamen

Zwar können Hanfsamen auch im ungerösteten Zustand verzehrt werden, doch schmackhafter sind sie wenn sie vor dem Verzehr in der Pfanne leicht angeröstet werden. Hierfür wird ein wenig Fett gebraucht. Das Fett und die Samen werden in der Pfanne mit ein wenig Salz oder Zucker, es kann auch Honig genommen werden, gegeben. Nun alles auf mittlerer Flamme rösten bis die Samen anpoppen. Die Samen dürfen aber nicht schwarz werden, sie wären sonst verdorben.

Die gerösteten Hanfsamen sind eine Bereicherung für jedes Müsli.

Die Herstellung von Hanfsamen-Sprossen

Eine wunderbare Zutat zu frischen Salaten, Obst oder Gemüse sind die Keimlinge aus Hanfsamen. Sie zu ziehen ist aber eigentlich schon verboten, wer es dennoch probieren will:

Samenkörner über Nacht einweichen und dann drei Tage lang bei Sonnenlicht auf der Fensterbank keimen lassen. Zwischendurch immer wieder anfeuchten.

Die Sprossen sind noch reichhaltiger als die Samen, weil der Wachstumsprozess weitere Mineralien ausschüttet. Tip: Verwenden Sie Hanfoel für das Dressing - schmeckt gut und ist äußerst reichhaltig.


                Weitere Informationen          Weitere Informationen        Weitere Informationen               Weitere Informationen              Weitere Informationen

 




Datenschutzerklärung
Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!